Beratungs- und Planungsleistungen

  • 1. - +

    Grundlagenermittlung

     
    Grundlagenermittlung
    Als Fachplaner für Wartengestaltung befassen wir uns mit allen Aspekten der Wartenplanung bis zur Fertigstellung
    auf der Grundlage aktueller Richtlinien, Normen und ergonomischer Kriterien.

    Mit einer ganzheitlichen Betrachtung und Bewertung,
    Unabhängig von Herstellerinteressen.
    Unterstüzt durch ein Netzwerk ausgesuchter Spezialisten und Fachingenieure.
     
  • 2. - +

    Nutzungskonzepte

     
    Nutzungskonzepte
    wir zeigen das Potenzial und die Konsequenzen, auf Basis der Ausgangssituation.

    Z.B. bauliche Voraussetzungen, eine Grobkostenschätzung, oder einfach nur den Flächenbedarf.
    Mit einer gut verständlichen Aufbereitung
     
  • 3. - +

    Entwurf

     
    Entwurf
    mit anschaulichen 3d-Ansichten auf Grundlage der erstellten CAD-Plandaten.
    Visualisierung umgesetzt als klassische Handskizze oder in fotorealistischer Darstellung.

    Unsere Entwurfspräsentation eignet sich, unabhängig vom gewählten Stil der Visualisierung,
    zur Bewertung aller relevanten Nutzungseigenschaften.

    In der Regel beinhaltet diese Planungsphase auch Vorschläge zur Beleuchtung und Klimatisierung
    sowie eine differenzierte Kostenschätzung.
    Weitere Planungsschritte wie Detail- und Ausführungsplanung lassen sich nun zielgenau definieren
     
  • 4. - +

    Kosten

     
    Kosten
    Selbstverständlich behalten wir die Kosten im Auge.
    Wir sind herstellerunabhängig und planen mit Komponenten, die den gestellten Anforderungen
    in ihrem Kosten-Nutzenverhältnis am besten gerecht werden.
    Dabei orientieren wir uns an Ihren Budgetvorgaben.

    Oder wir erstellen auf Basis der Entwurfsplanung eine Kostenschätzung, an der wir uns gerne messen lassen. 
    Unsere Auftraggeber erhalten damit eine belastbare Entscheidungshilfe zu den geplanten Massnahmen.
    Die meisten Kostenvorteile werden durch eine sorgfältig durchdachte Planung erzielt.

     
  • 5. - +

    Beleuchtungskonzept

     
    Beleuchtungskonzept
    Das Beleuchtungskonzept erstellen wir in der Regel im Entwurfsstadium.
    Es umfasst Vorschläge und Darstellung der Beleuchtungsmittel (Leuchten) unter Berücksichtigung des Tageslichts,
    der Architektur und der spezifischen Bedürfnisse hinsichtlich der Arbeitsplätze.
    Die Darstellung erfolgt anhand eines Deckenspiegels.
    Dort können weitere Funktionen, wie etwa die  Integration von Klima bzw. Lüftungskomponenten, gezeigt werden
     
  • 6. - +

    Beleuchtungsberechnung

     
    Beleuchtungsberechnung
    Damit prüfen und korrigieren wir ggf. das Beleuchtungskonzept.
    Berechnet werden die lichttechnisch bedeutenden Eigenschaften z.B. auf horizontalen und vertikalen Nutzebenen.
     
  • 7. - +

    Klima

     
     
  • 8. - +

    Akustik

     
     
  • 9. - +

    Farben und Materialien

     
    Farben und Materialien
    Nur oberflächlich ein subjektiver Aspekt.
    Mit der Auswahl des verwendeten Materials werden Eigenschaften und Kosten beeinflusst.
     
  • 10. - +

    Visualisierung

     
    Visualisierung
    Etwa in Skizzenform, SW oder handcoloriert, auf Basis der 3D-CAD Planausgaben.
    Mittlerweile in der Regel mit virtuellen, fotorealistischen Darstellungen.

    Damit erhalten Sie wirklichkeitsnahe Eindrücke in beliebigen Ansichten,
    mit den vorgesehenen Farben und Materialien und natürlichem Schattenwurf.
     
  • 11. - +

    Animation

     
     
  • 12. - +

    Detail-Planung

     
     
  • 13. - +

    Leistungsverzeichnis

     
     
  • 14. - +

    Vergabeunterstützung

     
     
  • 15. - +

    Koordination und Bauaufsicht